...

Einwände clever entkräften 1

Vertriebstipps für B2B-Unternehmen: Wie Sie Ihren Umsatz steigern können
Teile diesen Post

Inhalt

Wer kennt sie nicht – die vielen Einwände der Kunden bei Verkaufsgesprächen!

Als schlauer Verkäufer kennst du sie alle und hast sofort ein Gegenargument parat!

Wenn das nur immer so einfach wäre. Deshalb hier ein paar Tipps:

  • Welche Einwände gibt es bzw. welche kamen schon oft im Kundengespräch vor – am besten man sortiert sie nach Häufigkeit.
  • Direkt zu den Einwänden notiert man die Gegenargumente – z.B. andere Kunden berichten, Kosten-Nutzen-Faktor, Bonus, Rabatte etc. 
  • Nicht gleich aufgeben beim ersten Einwand – denke an den Mehrwert Deines Produktes für den Kunden, sonst würdest Du es ja nicht verkaufen.
  • Sei schlagfertig und übe die Gegenargumentation.
  • Höre Deinem Gesprächspartner zu und lasse ihn ausreden. So fühlt er sich ernstgenommen und wird auch dir zuhören.
  • Danke ihm für seine Einwände, das wird Deinen Gesprächspartner auf eine andere emotionale Ebene bringen und du kannst ihn für dich gewinnen (z. B. Danke, dass Sie da mitdenken/weiterdenken….etc.)

Beim nächsten Mal gibt es weitere Tipps zur Einwandbehandlung, bis dahin

HAPPY CALLING!

Mehr entdecken

Wollen Sie Ihr Unternehmen ankurbeln?

Sie möchten Ihr Vertriebsteam für die telefonische Akquise und Vertriebsgespräche fit machen?

Seit 18 Jahren agieren wir Tag für Tag in der professionellen B2B-Kaltakquise. Von uns erfahren Sie Tipps und Tricks, um aus Ihren Gesprächen mehr heraus zu holen.

vr brille digitaler vertrieb – vertriebsagentur akquise sales