Einwände clever entkräften 2

Wer kennt sie nicht – die vielen Einwände der Kunden bei Verkaufsgesprächen!
Im ersten Teil ging es um grundlegende Tipps. Im zweiten Teil geht es nun um ein paar Fragen, die Ihren Gesprächspartner aus der Reserve locken.

  • Da gibt es einmal die rhetorische Frage, auf die man keine Antwort erwartet, wie z.B. „Wer gibt schon gern Geld aus für Maßnahmen, die nichts bringen?“ Eine rhetorische Frage ist gleichzeitig ein Argument, so wie hier, das die bisherigen Maßnahmen ja nur Geld gekostet haben, und nicht wirklich einen Nutzen bringen. Da wäre man ja mit unserem Produkt XY viel günstiger/besser dran.
  • Im Gegensatz zur rhetorischen Frage wird auf die Suggestivfrage jedoch eine Antwort erwartet, die man aber tatsächlich schon vorher „weiß“, wie z.B. „Wollen Sie nicht auch eine effektivere und günstigere Methode zur Kundenbindung einsetzen?“
  • Die hypothetische Frage ist eine sehr wichtige Frage bei der Einwandbehandlung. Sie gibt ein Szenario vor, wie eine Situation sein könnte, wie z.B. „Nehmen wir mal an, dass………, dann wäre ……….“. Sie beschreibt anschaulich die positive Veränderung, wenn sich der Kunden für dieses oder jenes Produkt/DL entscheidet.

Generell wirken diese beschriebenen Fragen unterbewußt auf den Gesprächspartner und bringen ihn zum Nachdenken/Umdenken.

Übrigens verwenden wir ständig auch im privaten Bereich verschieden Fragearten, um unseren Gegenüber umzustimmen. Achten Sie mal darauf!

HAPPY CALLING!

Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Das könnte Sie auch interessieren

Cold calls – was ist erlaubt?

Ein heiß diskutiertes Thema im Dialogmarketing ist sicher die Frage, was in diesem Bereich erlaubt ist oder nicht. Eines direkt vorweg: Telefonakquise ist im B2C-Segment,

Lesen »

Körpersprache am Telefon

Sie werden es nicht glauben, doch Ihre Körperhaltung hört man auch am Telefon! Inkongruente Körpersprache: Sie sind todmüde und haben gar keine Lust mehr den

Lesen »

Psychologie in der Telefonakquise

Das Verkaufsgespräch – nicht nur das persönliche auch das Gespräch bei der Telefonakquise spielt sich oft nur auf psychologischer Ebene ab. Sie kennen das sicher: ein

Lesen »

Sie sind auf der Suche nach B2B-Vertrieb-Superhelden?

Mit akquise sales pushen Sie Ihren Vertrieb und Ihr Wachstum in die richtige Richtung. Wir sind B2B-Vertrieb-Profis – und das seit 18 Jahren!

Angefangen mit der reinen Kaltakquise, kombinieren wir heute die traditionelle Akquise mit digitalem Marketing und den neuesten technischen Tools. Klar, stellen wir diese auch unseren Kunden zur Verfügung!

Komplexe Produkte bringen wir in leicht verständlichen Worten an den Mann oder Frau und wecken Interesse für Ihr Produkt/Unternehmen.

Kontaktieren Sie uns!

team@akquise-sales.de
Telefon +49 9191-718 725 0
Mobil +49 170 – 551 59 55

Heike Schneider-Jenchen Vertriebsexpertin im B2B-Bereich
Heike Schneider-Jenchen
Geschäftsführerin
tanja_krondorfer Marketing und Vertrieb
Tanja Krondorfer
Marketing + Business Development
Jutta Burgis Vertriebsmitarbeiterin in der B2B-Vertriebsagentur Akquise Sales
Jutta Burgis
Vertrieb