...
akquise am telefon! die richtige körpersprache bringts
Teile diesen Post

Inhalt

Wussten Sie, dass es durchschnittlich 4-7 Kontakte/Anrufe braucht um aus einer telefonischen Anfrage mehr zu machen, also z.B. einen Termin oder ein konkretes Angebot?

Gehen Sie einfach mal von sich aus

Gehen Sie einfach mal von sich aus. Wie oft sind Sie mit wichtigen/dringenden Themen beschäftigt, so dass Sie keine Zeit/kein Interesse für ein Verkaufsgepräch haben? Der Anrufer wird vertröstet mit „Schicken Sie eine E-Mail“, oder „Rufen Sie in drei Wochen nochmal an“, oder einfach „Kein Interesse!“.

Äußere Umstände sind oft mitentscheidend

Die äußeren Umstände sind oft mitentscheidend wenn es um Akquisegespräche geht. Deshalb reicht ein Anruf nicht aus!

In kleinen und mittelständischen Unternehmen benötigen Sie meist weniger Kontakte als in großen Unternehmen – da müssen Sie sich erstmal nach dem richtigen Ansprechpartner durchfragen, dass kann mühsam sein. Ist der richtige ASP gefunden, dann kann es wiederum relativ schnell gehen, wenn es um einen Termin oder ein Angebot geht.

Das ist die Kunst der erfolgreichen Akquise: nicht nach dem ersten Anruf aufgeben, sondern dranbleiben! Der richtige Zeitpunkt kommt!

Happy calling!

Mehr entdecken

Wollen Sie Ihr Unternehmen ankurbeln?

Sie möchten Ihr Vertriebsteam für die telefonische Akquise und Vertriebsgespräche fit machen?

Seit 18 Jahren agieren wir Tag für Tag in der professionellen B2B-Kaltakquise. Von uns erfahren Sie Tipps und Tricks, um aus Ihren Gesprächen mehr heraus zu holen.

vr brille digitaler vertrieb – vertriebsagentur akquise sales